Blog

100 Jahre Arbeiterwohlfahrt – #WIRMACHENWEITER

 AWO_100J_Standard_Zeichen_RGB_office

 

Unter dem Motto 100 Jahre AWO – Erfahrung für die Zukunft – startet sie in ihren Gliederungen in den Geburtstag

 

Die Arbeiterwohlfahrt wurde am 13.12.1919 von Marie Juchacz gegründet.

 

Das Gesicht der Gründerin ist auch das Gesicht der Kampagne zum Geburtstag. Die Kernthemen für die AWO sind seit 100 Jahren der Kampf für die Gerechtigkeit und für Frauenrechte, Kampf gegen die Armut, für die Teilhabe, für ein Menschenwürdiges Leben, für die Solidarität.

 

Der AWO Kreisverband Marburg-Biedenkopf e.V. plant zu 100 Jahren einige Veranstaltungen:

 

11.05.2019 Aktionstag im Bürgerhaus Kirchhain ab 13:30 Uhr

15.06.2019 Fahrt zum Hessentag nach Bad Hersfeld

20.-26.07.2019 Kinderfreizeit „Kindern Ferien schenken“

31.08.2019 Fahrt nach Dortmund – AWO stellt sich vor

21.09.2019 Festakt der Arbeiterwohlfahrt, Kassel

 

Jeder der kommenden Monate widmet sich auch einem sozialpolitischen Thema. Stadtfeste, Karnevalbeteiligungen, Sportveranstaltungen sollen die Vielfallt der Arbeiterwohlfahrt zeigen.

 

Die Not der Armen und vieler Frauen während und nach dem ersten Weltkrieg zeigte die Notwendigkeit der AWO auf. Dies war und ist sozialdemokratische Sozialpolitik!

 

Marie Juchacz kämpfte für das Frauenwahlrecht und leistete Wiederstand gegen die Nationalsozialisten. Der Gedanke der Solidarität, der die AWO wundervoll belebt, ist auch der Einsatz unseres gemeinsamen Handels für hilfebedürftige Menschen.

 

„Der Starke soll miteintreten für den Schwachen und ihn unterstützen“, dies ist ein Grundsatz unserer Arbeit.

Hinterlasse eine Antwort