Blog

Jahresbericht 2017

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

 

unser soziales Tun hat uns im Jahre 2017 auch neue Wege gehen lassen.

 

  • Der Jahresstart beginnt mit dem „Narrischen Kaffeeklatsch“ der Marburger Funkenkorps im Bürgerhaus Marburg-Cappel.

 

  • Der Ortsverein Neustadt wurde vom Kreisverband als Ortsgruppe aufgenommen.

 

  • Wir haben eine Idee des AWO Jugendwerks „Kinder Ferien schenken“ umgesetzt und danken allen Spendern die diese Maßnahme unterstützt haben! Es konnten 14 Kinder aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf eine Woche lang Ferien in der Rhön erleben.

 

  • Die Tagesfahrt mit den Kindern und deren Betreuern zu Hessentag nach Rüsselsheim wurde auch aus Spenden finanziert.

 

  • Kunst im Park ist ein Teil von Inklusion und Teilhabe für die Schüler, Kinder, Senioren und Behinderte, die aus der Europaschule, der Jugendpflege und dem Pflegeheim der AWO in Gladenbach kommen. Bei diesem Projekt verbindet sich Sozialarbeit und Kunst.

 

  • Der Kreisvorstand hat jeden Monat des Jahres (am letzten Mittwoch) eine Kreisvorstandssitzung gehalten. Wir haben zu drei Kreisausschusssitzungen eingeladen und diese durchgeführt. Die Schwerpunkte waren: Kinder Ferien schenken, Bildungswerk der AWO, Jugendwerk der AWO und Verein Lichtblicke.

 

  • Wir haben den Ortsverein Niederweimar bei zwei Aktivitäten unterstützt (Kinder-/Sommerfest und Vereinsschau).

 

  • Die Flüchtlingsarbeit stellt uns jeden Tag vor neue Aufgaben.

 

 

AWO wird im Jahr 2019 100 Jahre jung!

Die Vorbereitungen laufen schon an und man kann sagen:

 

Werte leben – Geschichte bewegt Zukunft!

 

 

 

 

Wir bitten auch in diesem Jahr die Ortsvereine Wohlfahrtsmarken zu verkaufen.

1,00 Euro davon sind 0,30 Euro Spende für soziale Projekte der Vereinskasse und 0,70 Euro Wertmarke der Post.

 

Wir erleben eine Völkerwanderung mit vielen sozialen Problemen, wie Hunger, Ungleichheit gegen Kinder und Frauen, Obdachlosigkeit, Armut und Behinderung.

 

Der Kreisverband Marburg-Biedenkopf steht für Hilfe in allen Kulturkreisen und stellt die Migration, Inklusion und Teilhabe in den Mittelpunkt unserer Tätigkeit.

 

 

Zusammenfassung unserer Arbeit:

 

AWO gegen Rassismus, Kinder Ferien schenken, Hessentagsfahrt nach Rüsselsheim, 100 Jahre AWO, Kunst im Park und Weg aus der Kinderarmut.

 

Der Kreisverband der AWO wünscht allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern viel Licht und Gesundheit zum Weihnachtsfest und für das Neue Jahr 2018 alles Gute!

 

 

 

 

Hans-Heinrich Thielemann

 

Die Schwerpunkte aus diesem Jahresbericht stützen die Weihnachtsgedanken und den Bericht Kunst im Park.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort